zurück

Maria und Josef auf dem Weg nach Bethlehem

Maria und Josef auf dem Weg nach Bethlehem

In der Geschichte „Lisa und der Tannenbaum“ lernen die Kinder einen Tannenbaum, der im Laubwald steht, kennen. Auch wir kennen in unserem Wald einen Tannenbaum im Laubwald, der zur Adventzeit mit Sternen geschmückt ist. Der Wunsch von F., die Tiere zu unserer Adventfeier einzuladen, gab uns die Idee, Maisknödel für die Vögel in den Tannenbaum zu hängen.

Wir verbanden die Aktion mit dem erleben der Weihnachtsgeschichte

Maria und Josef auf dem Weg nach Bethlehem“.

Maria und Josef treffen auf ihrem Weg Hirten mit ihren Schafen. Sie fragen die Hirten:“Welcher Weg führt nach Bethlehem?“ Die Hirten: „Dort müsst ihr lang gehen. Wir gehen mit euch.“

 Weg durch den Wald

 

Weg im Wald 2 Der geht ihr hin?“ Maria und Josef antworteten:“Nach Bethlehem“ Der Weg im Wald 2

 

 

 

 

 

 

 

 

In Bethlehem angekommen singen die Kinder

 

Kommt ein Lichtlein leise, leise, leise leuchtet in die Welt hinein. Leuchtet still auf seine Weise bis es Herz um Herz erhellt.

Kommt ein Menschlein nach dem andern nimmt sich Licht von diesem Schein. Trägt das Licht bei seinem Wandern in die weite Welt hinein.

 Der Weg im Wald 3

 

Die Kinder schmücken den Tannenbaum mit Maisknödel, für die Vögel und singen anschließend:

Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum wie grün sind deine

Blätter. Du grünst nicht nur zur Sommerzeit nein auch

im Winter wenn es schneit.

Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum wie grün sind deine Blätter.

zurück